REDE: Schlachthöfe

BUNDESTAGSREDE VON FRIEDRICH OSTENDORFF 28.06.2018 Schlachthöfe Friedrich Ostendorff (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Nach der Tierschutzschlachtverordnung müssen Tiere unter Vermeidung von Schmerzen oder Leiden in einen bis zum Tod anhaltenden Zustand der Empfindungs- und Wahrnehmungslosigkeit versetzt werden. Tiere müssen „von jedem vermeidbaren Schmerz, Stress und Leiden verschont“ werden. Die Realität spricht oftmals eine andere Sprache. Immer wieder gibt es […]

Weiterlesen

STATEMENT: Staatliches Tierwohllabel

Statement von Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, zur Ankündigung eines Gesetzentwurfs für ein staatliches Tierwohl-Label: „Wir fordern Ministerin Klöckner auf, dem Drängen der Verbraucher, des Bauernverbandes und des Lebensmitteleinzelhandels nachzugeben und eine klare, verpflichtende Haltungskennzeichnung wie bei den Eiern einzuführen. Klöckner rechnet bei ihrem freiwilligen Pseudo-Label selbst mit […]

Weiterlesen

STATEMENT: Stalleinbrüche

STATEMENT zu den Ankündigungen von Landwirtschaftsministerin Klöckner, Stalleinbrüche härter zu bestrafen Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen „Auch die Ministerin muss Rechtsurteile zur Kenntnis nehmen. Ich finde es befremdlich, wenn Ministerin Klöckner das hohe Gut der unabhängigen Justiz für klientelpolitische Stimmungsmache missbraucht. Außerdem steht es einer Bundesministerin gut an, den […]

Weiterlesen

STATEMENT: Staatliches Tierwohllabel

STATEMENT zu den Äußerungen von Landwirtschaftsministerin Klöckner zum staatlichen Tierwohllabel Friedrich Ostendorff MdB, Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen „Ein weiteres freiwilliges Label bringt uns nicht weiter. Die Bauernverbände, die Verbraucherinnen und Verbraucher und der Handel wollen eine klare, verpflichtende Kennzeichnung. Doch die Ministerin sträubt sich und sorgt mit ihrem freiwilligen Label für mehr Wirrwarr im […]

Weiterlesen

Pressemitteilung: Ferkelkastration: Schulterzucken und Ratlosigkeit

Ferkelkastration: Schulterzucken und Ratlosigkeit im Ministerium Ab dem 1.1.2019 ist die betäubungslose Ferkelkastration verboten. Das Bundeslandwirtschaftsministerium formuliert passend, dass die „Durchführung des Eingriffs unter Narkose, die Immunokastration und die Jungebermast“  geeignet seien, die jetzige Praxis abzulösen. Doch noch immer fehlen konkrete Empfehlungen und eine adäquate Vorbereitung für die Betriebe. Dabei ist schon seit vielen Jahren klar, […]

Weiterlesen

STATEMENT zur Einführung des LIDL-Haltungskompasses

STATEMENT Friedrich Ostendorff MdB Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen Zur Einführung des Lidl-Haltungskompasses am morgigen Mittwoch, den 03.04.2018, erklärt Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik: „Die Diskussion um das Kennzeichnen von Tierwohl auf Lebensmitteln hat endlich Fahrt aufgenommen. Das ist nicht dem untätigen Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, sondern dem zivilgesellschaftlichen Druck und auch den privatwirtschaftlichen […]

Weiterlesen

STATEMENT: Staatliches Tierwohllabel

STATEMENT   Friedrich Ostendorff MdB Bundestagsfraktion Bündnis90/ Die Grüne Zu den Äußerungen von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner zur Gestaltung eines Tierwohllabels (zB Rheinische Post) erklärt Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik: „Die neue Ministerin macht genau da weiter, wo ihr Vorgänger Schmidt so glücklos aufgehört hat: bei den Ankündigungen. Ein freiwilliges Label ist mangelhaft, weil umfassende Änderungen […]

Weiterlesen