AUS DER PRESSE: Spiegel online: Gefahr bei Resistenzen

Die Grünen zeigten sich darüber besorgt: Die gestiegene Anwendung von Reserveantibiotika in Tiermast, bei denen mit gleicher Menge mehr Tiere behandelt werden könnten, sei „höchst dramatisch“, erklärte der Verbraucherschutzexperte Friedrich Ostendorff. Genau diese Antibiotika seien oftmals „die letzte Chance für kranke Menschen“. Reserveantibiotika müssten raus aus den Ställen.

Weiterlesen

AUS DER PRESSE: Der Westen – Große Kritik an Tierexporten von EU in Drittstaaten

Große Kritik an Tiertransporten von EU in Drittstaaten EU-Staaten exportieren Tiere in Staaten wie die Türkei. Bei den Kontrollen scheinen aber die Grenzstaaten wie Bulgarien überfordert. Berlin.  Die Grünen im Bundestag und der Bundesverband der beamteten Tierärzte üben massive Kritik an Tiertransporten, die aus der EU in Drittstaaten erfolgen. Sie befürchten eine hohe Zahl von […]

Weiterlesen

AUS DER PRESSE: WR – Kritik an Tiertransporten in Nicht-EU-Länder

Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der Grünen, hat sich im Mai vergangenen Jahres angesehen, was das für die Tiere bedeutet. (…) „Ist der Lkw so gekühlt, dass er bei 45 Grad Außentemperatur die 30 Grad einhält?“, fragt der Grünen-Politiker und gibt selbst die Antwort: „nein.“

Weiterlesen