Friedrich Ostendorff zum Interview mit Gitta Connemann und TopAgrar

Zum Interview mit Gitta Connemann erklärt Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

„Die Aussagen von Gitta Connemann zur Finanzierung des Umbaus im Interview mit TopAgrar verwundern mich. Man fragt sich, ob das abgegebene Votum für den Entschließungsantrag zur Umsetzung der Borchert Vorschläge wirklich ernstgemeint war. Darin hat auch Gitta Connemann sich dazu bekannt, den Umbau der Tierhaltung mit steuerlichen Mitteln auf den Weg zu bringen. Jetzt davon abzurücken und Finanzierungsformen zu fordern, die nie auf dem Tisch lagen und auch nicht Bestandteil der Machbarkeitsstudie waren, ist absurd. Denn die Studie hat einer Machbarkeit der Vorschläge des Kompetenznetzwerks ja ein gutes Zeugnis ausgestellt. Wir Grüne stehen zum Umbau in tierwohlgerechte Ställe und wollen ihn durch einen Tierschutz-Cent auf tierische Produkte auch steuerlich finanzieren.“