PRESSEMITTEILUNG: Düngeverordnung: Effektiver Grundwasserschutz muss nach dem Verursacherprinzip gestaltet werden, Tierhaltung muss an die Fläche gebunden werden

Zur heute im Bundesrat beschlossenen Novelle der Düngeverordnung erklären Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik, und Dr. Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpolitik: Es ist gut, dass die Bundesländer den Weg für eine novellierte Düngeverordnung frei gemacht haben. Die drohenden Strafzahlungen von bis zu 850.000 Euro pro Tag können so erstmal abgewendet werden. Die Verordnung bleibt jedoch […]

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Corona-Krise: Auswirkungen auf Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft

Zur Auswirkung der Corona-Krise auf die Landwirtschaft erklärt Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik der Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Deutschen Bundestag: Die Corona-Krise trifft uns alle schwer und stellt uns ohne Ausnahme vor große Herausforderungen. Jetzt ist keine Zeit für Kleinstaaterei und Engstirnigkeit. Die Landwirtschaft ist systemrelevant für unsere Grundversorgung. Die Lebensmittelversorgung muss zu jeder […]

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Sonder-AMK zur Düngeverordnung: Verursacher in die Verantwortung nehmen

Zur heutigen Sonder-Agrarministerkonferenz zur Novellierung der Düngeverordnung erklärt Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag: Über Jahre hinweg wurde die dringend ausstehende Überarbeitung der Düngeverordnung durch das unionsgeführte Agrarministerium ausgesessen und die erhebliche Belastung unseres Grundwassers mit Nitrat aus landwirtschaftlichen Quellen ignoriert. Die Kosten für diese Vogel-Strauß-Politik tragen […]

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Düngeverordnung endlich anpassen

Zum aktuellen Stand der Düngeverordnung erklärt Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik: Zur Düngeverordnung gibt es immer noch keine Neuigkeiten. Das zeigt einmal mehr das Unvermögen der Regierung, Probleme vernünftig anzugehen. Der Koalitionsausschuss hatte angekündigt, bis Freitag, 31.1., eine mit dem Bundesumweltministerium und dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft abgestimmte Version der Düngeverordnung herauszugeben. Heute ist […]

Weiterlesen

Friedrich Ostendorff in der Sendung „Kontrovers“ vom 20.01.2020

Am 20.01.2020 diskutiert Friedrich Ostendorff in der Radiosendung „Kontrovers“ zum Thema „Wütende Bauern, kritische Verbraucher – Brauchen wir eine andere Agrarpolitik?“: https://www.deutschlandfunk.de/wuetende-bauern-kritische-verbraucher-brauchen-wir-eine.1784.de.html?dram:article_id=468083 https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/20/kontrovers_bauernproteste_brauchen_wir_eine_andere_dlf_20200120_1010_6aef0499.mp3

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Agrardemonstrationen zur Grünen Woche: Landwirtschaft und Gesellschaft zusammenführen statt spalten

Zu den Agrardemonstrationen und zur Agrardebatte im Deutschen Bundestag anlässlich der Eröffnung der Internationalen Grünen Woche erklärt Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik der Fraktion Bündnis90/Grüne im Deutschen Bundestag: Die Demonstrationen von Land-schafft-Verbindung und Wir-haben-es-satt zeigen eines: Die Unzufriedenheit mit der Agrarpolitik und dem langjährigen Nichtstun der Union angesichts der zahlreichen Probleme in der Landwirtschaft […]

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG zur Internationalen Grünen Woche: Landwirtschaft braucht Zukunftsperspektiven und gesellschaftliche Unterstützung

Zur Eröffnung der Internationalen Grünen Woche erklärt Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik der Fraktion Bündnis90/Grüne im Deutschen Bundestag: Die Landwirtschaft braucht endlich eine Zukunftsperspektive, um die notwendige gesellschaftliche Unterstützung zu bekommen. Das geht nur, wenn die Bundesministerin endlich Umwelt-, Klima-, Tierschutzziele mit dem Erhalt der bäuerlichen Betriebe verbindet. Viele Bäuerinnen und Bauern fühlen sich […]

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Ackerbaustrategie: Märchenstunde statt Problemlösung

Zur heutigen Veröffentlichung der Ackerbaustrategie des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung erklärt Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik: Dass aus dem Hause Klöckner nochmal Zukunftsvisionen formuliert werden, hätte ich nicht geglaubt. Hier wird aber eher eine Dystopie denn eine realistische und positive Zukunftsperspektive gezeichnet. Märchenstunde statt Problemlösung. Das Summen der Drohnen über dem Acker statt […]

Weiterlesen