AUS DER PRESSE: RP – Dürre zeigt strukturelle Probleme der Landwirtschaft

Friedrich Ostendorff: Die Zukunft liegt in einer ökologischen, umweltfreundlichen Landwirtschaft mit gesunden Böden, robusten Pflanzen und einer artgerechten Tierhaltung. Die Bundesregierung muss zur Symptombekämpfung keine Dürreschäden bewerten. Sie müsse einen wirksamen Klimaschutzplan vorlegen, der Wege zu einer klimasensiblen Landwirtschaft aufzeigt und ein anderes Wirtschaften ermöglicht.

Weiterlesen

GRÜNE POSITION: Landwirtschaft und Klimawandel

Klimafreundliche Landwirtschaft fördern Die Getreideernte 2017 fiel in vielen Regionen Deutschlands sprichwörtlich ins Wasser. In Mecklenburg-Vorpommern konnten Äcker teils nicht einmal abgeerntet werden. Sie waren schlichtweg nicht mehr befahrbar. 2017 ZU VIEL REGEN – 2018 HITZE UND DÜRRE Umso aberwitziger ist es, dass wir auch dieses Jahr einen Großteil der Getreideernte verlieren werden – aber […]

Weiterlesen

AKTIONSPLAN: Tierschutz in der Landwirtschaft

Ein Autorenpapier von Anton Hofreiter und Friedrich Ostendorff: Immer wieder erreichen uns Bilder von massive Missständen in der Tierhaltung: Klaffende Wunden bei Schweinen und Puten, auf dem Boden tot geschlagene Ferkel, kranke Tiere, die kaum noch aufstehen können und bedrückende Enge. Die Zahl dieser Vorfälle macht deutlich: Die Versuche, die Debatte mit dem Verweis auf […]

Weiterlesen

Pressemitteilung: Ostendorff fordert Klimaaktionsplan für die Landwirtschaft

Zum heutigen Bund-Länder-Treffen zur Dürre erklärt Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik: Den Bäuerinnen und Bauern muss geholfen werden. Es ist das zweite Jahr in Folge mit Wetterextremen, die die Betriebe existenzbedrohend treffen. Die Landwirte müssen sofort Liquiditätshilfen zur Überbrückung dieser katastrophalen Situation erhalten. Die Ertragsausfälle sind für viele Betriebe erheblich und fast überall sind gleichzeitig die Futtergrundlagen […]

Weiterlesen

AUS DER PRESSE: Agrarzeitung – Ostendorff fordert Sofortmaßnahmen

Dürrehilfen Ostendorff fordert Sofortmaßnahmen von Dr. Jürgen Struck Dienstag, 31. Juli 2018 Im zweiten Jahr in Folge seien vielen landwirtschaftliche Betriebe von Wetterextremen betroffen, erklärt der Agrarpolitischen Sprecher von Bündnis90/Die Grünen, Friedrich Ostendorff. Er fordert sofortige Liquiditätshilfen zur Überbrückung. Die Ertragsausfälle seien für viele Betriebe erheblich, so Ostendorff in einer Stellungnahme zum heutigen Bund-Länder Gespräch zur Dürre. […]

Weiterlesen

Pressemitteilung: Klimakrise und Landwirtschaft

Zu den Forderungen des Deutschen Bauernverbandes im Vorfeld des Bund-Länder-Treffens zu den Dürre- und Hitzefolgen am Dienstag erklären Lisa Badum, Sprecherin für Klimaschutz und Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik: Die industrielle Landwirtschaft ist nicht nur Leidtragende zunehmender Extremwetterlagen. Sie trägt mit ihrer Massentierhaltung und den Monokulturen nach wie vor zur Verschärfung der Klimakrise bei und war laut […]

Weiterlesen